Werbung in sozialen Medien wie z.B. Facebook kann absulut Sinn machen. Die Betonung liegt hier aber ausdrücklich auf "kann". Die Besucher sind dort i.d.R. in der Freizeit zum Vergnügen unterwegs und wollen nicht mit Werbung belästigt werden. Die Gefahr, sofort als "Freund" wieder abgeschaltet zu werden ist sehr hoch. Als Grundsatz gilt hier: "Sag nur etwas, wenn Du etwas interessantes zu sagen hast!".

Anders verhält es sich mit der Einbindung oder Verlinkung auf Ihrer Internetseite. Hier können Sie Ihren Kunden entweder einfach zu Ihrer Facebook-Seite verlinken, oder man gibt dem zufriedenen Kunden (oder nur Besucher der Seite) die Möglichkeit die Seite zu "liken" d.h. mit "gefällt mir" zu markieren. Wenn man das dann richtig macht, erscheint die Aussage: „Max Muster gefällt www.Ihre-Firma.de“ auf die Pinwand (nicht nur in die Chronik!!!) von Herrn Muster. Damit sehen alle Freunde von Herrn Muster, das ihm Ihre Seite bzw. Ihre Firma gefällt. Versuchen Sie es mal unten rechts auf dieser Seite.

Fragen Sie uns zu Ihrer persönlichen Social-Media-Strategie.